In der katholischen Kirche Deutschlands werden neue Schritte gewagt. Nicht mehr nur zaghaft hier und da, sondern zuversichtlich und hoffentlich mutig genug! Die Bistümer Aachen und Hildesheim sind dabei führend und ziehen weitere mit (auch Osnabrück). Raus aus dem Schneckenhaus! Im Oktober 2016 soll ein [bundesweites Netzwerk] entstehen mit einem Jahreskongress zum Erfahrungsaustausch und Visionen-schmieden für Gemeinden, welche die Impulse aus [„Evangelii Gaudium“] und [„Gemeinsam Kirche sein“] umsetzen wollen. Christian Hennecke ist Leiter der Pastoralabteilung des Bistums Hildesheim und ein wichtiger Promotor für Gemeindeentwicklung als geistliches Projekt. Ich bin ihm beim Katholikentag 2012 in Mannheim [auf mehreren Veranstaltungen] und beim [Willow-Creek-Seminartag 2016]  (nach unten scrollen) begegnet. Er ist auch Blogger:

Im Herbst vergangenen Jahres haben die Deutschen Bischöfe mit Ihrem Schreiben „Gemeinsam Kirche sein“ ein Ausrufezeichen gesetzt. Es ist ein Statement für eine erneuerte Pastoral, die sich g…

Quelle: Wachsen und Lernen – Ein Netzwerk für den Aufbruch

Konstruktiv und ein Bisschen merkwürdig zugleich dabei ist der „konfessionelle Tunnelblick“ nach Lateinamerika und Asien (Philippinen) – machen es doch direkt vor unserer Tür die Freikirchen (besonders die [Freien evangelischen Gemeinden]) schon seit vielen Jahren vor, wie man professionell und regional inkulturiert Organisationsentwicklung rund um Bibel und Glaube betreibt! Multikonfessionell haben die [Willow-Creek-Leitungskongresse] die „Marktführerschaft“, neben dem es keine „katholische Kopie“ braucht, weil das Netzwerk [„fresh-X“] mit seinen kath. Mitgliedern sowieso aktiv mit einem Seminartag dabei ist. Nun geht es bei „fresh expressions of church“ weniger um das Wachstum oder die Neugründung von „normalen“ Gemeinden. Wie ein solches Mitarbeiter-Netzwerk nicht in einer großen Kongresshalle, sondern mit vielen Workshops in einem gemeindlichen Kontext durchgeführt werden kann, kann man beim [ECHT!-Kongress des Mülheimer Verbands] erleben.

Bauen wir Brücken und schauen „ohne Beschränkungen und Ängste“ (PP. Franziskus), wie es die Geschwister machen!