domradio-Aktion „Meine Heimatkirche“

Ich habe mitgemacht. Nach ein paar Tagen Auszeit sind die Heimatkirchen von domradio Köln [wieder online]. Kritische Stimmen z. B. zur Kommunikationspolitik im Kölner Stadtdekanat

Innovationsresistent

Ich gehöre zu den „unverbesserlichen“ Leuten, die an die [Transformationskompetenz der Kirche] glauben und unaufschiebbare Innovationen aktiv mitgestalten. Die prekäre Situation des deutschen Katholizismus führt

Ambitioniert missionarische Performer: Null!

Nicht nur der festgestellte [30 Jahre-Trend] untermauert [nicht nur meine] Einschätzung, dass der deutsche Katholizismus und auch die evangelischen Landeskirchen spirituell und organisatorisch bankrott sind,

Ausgerechnet in Mülheim an der Ruhr…

… treffen sich in diesen Tagen Vertreter der katholischen Kirche Deutschlands, um nach den Dialog- und Synodal-Prozessen der letzten Jahre Pläne für die Zukunft der

„Wachsen und Lernen – Ein Netzwerk für den Aufbruch“

In der katholischen Kirche Deutschlands werden neue Schritte gewagt. Nicht mehr nur zaghaft hier und da, sondern zuversichtlich und hoffentlich mutig genug! Die Bistümer Aachen